Betrunkener Radler fährt in Niederkrüchten gegen Auto und verletzt sich schwer

Niederkrüchten : Betrunkener Radler fährt gegen Auto und verletzt sich

Der unter Alkoholeinfluss stehende Fahrradfahrer fuhr gegen ein stehende Auto und verletzte sich dabei Schwer. Wie die Polizei mitteilt, soll er laut Zeugen durch Hantieren mit seinem Handy abgelenkt gewesen sein.

Mit schweren Verletzungen ist ein Radfahrer (47) aus Niederkrüchten am Dienstag nach einem Verkehrsunfall in ein Krankenhaus gebracht worden. Er war um 15.25 Uhr gegen ein wartendes Fahrzeug gefahren, wie die Polizei mitteilt. Ein Autofahrer (53) aus Niederkrüchten hatte von der Grünewaldstraße nach rechts in die Overhetfelder Straße einbiegen wollen. Nachdem er sich vergewissert hatte, dass der Radweg frei war, tastete er sich bis zur Einmündung vor und musste dort warten. Der Radfahrer bemerkte das stehende Auto zu spät und fuhr dagegen. Beim Sturz verletzte er sich schwer. Laut Zeugen soll der Radfahrer durch sein Handy abgelenkt gewesen sein. Zudem stand er unter Alkoholeinfluss.

(cli)
Mehr von RP ONLINE