Unbekannte bedrohen Busfahrer in Solingen mit Pistole

Überfall in Aufderhöhe : Busfahrer mit Pistole bedroht

Zwei junge Männer haben am Freitagabend versucht, einen Busfahrer in Aufderhöhe auszurauben. Durch sein resolutes Auftreten gelang es dem Fahrer aber, die Räuber in die Flucht zu schlagen.

Die Polizei sucht zwei ungefähr 17 bis 18 Jahre alte Männer, die am Wochenende versucht haben, in Aufderhöhe einen Busfahrer zu überfallen. Laut Polizeibericht vom Montag hatte das Duo am Freitagabend gegen 22.25 Uhr an der Haltestelle „Am Frühling“ auf den Bus gewartet. Als der Fahrer die Tür öffnete, bedrohte einer der Täter den Fahrer mit einer schwarzen Pistole, während der Komplize die Herausgabe der Kasse forderte. Allerdings reagierte der 29-jährige Busfahrer resolut und wies auf die Überwachungskameras im Fahrzeug hin, so dass die Männer ihren Plan aufgaben und Richtung Aufderhöhe flohen.

Beide Täter sind 1,65 bis 1,70 Meter groß und schmal. Vermutlich handelte es sich um Deutsche, wobei der Mann mit der Pistole komplett schwarz gekleidet und maskiert war. Der andere Räuber, der sich erst im Verlauf des Überfalls eine Maske überzog, hatte dunkelblonde Haare, blaugrüne Augen sowie leichten Bartwuchs. Hinweise an die Polizei unter Telefon 0202/284-0.

(or)