1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen

FDP Solingen trauert um ehemaligen Vorsitzenden Heinz-Eugen Bertenburg

Ehemaliger Vorsitzender gestorben : FDP Solingen trauert um Heinz-Eugen Bertenburg

Mehr als 45 Jahre hat sich Heinz-Eugen Bertenburg politisch in Solingen engagiert. Jetzt ist der frühere Kreisvorsitzende der FDP gestorben.

Der frühere FDP-Kreis- und Fraktionsvorsitzende Heinz-Eugen Bertenburg ist mit 78 Jahren gestorben. „Die Nachricht erfüllt uns mit großer Traurigkeit“, sagt Jürgen Albermann, Fraktionsvorsitzender der FDP, „er wird uns sehr fehlen.“ Mit Bertenburg verliere Solingen eine „herausragende Persönlichkeit und einen leidenschaftlichen Demokraten“, wie die FDP zu seinem Tod schreibt.

Bertenburg trat im Februar 1972 in die FDP ein. Von 2008 bis 2010 war er Kreisvorsitzender. 31 Jahre lang saß er zudem für seine Partei im Stadtrat, zuvor war er bereits in der Bezirksvertretung Gräfrath, im Jugendwohlfahrtsausschuss sowie im Schulausschuss politisch aktiv. Besonders die Schulentwicklung in Solingen habe der ehemalige Leiter des Friedrich-List-Berufskollegs maßgeblich mitgestaltet, so die FDP. Bertenburg war außerdem von 1994 bis 1999 Fraktionsvorsitzender sowie ehrenamtlicher Erster Bürgermeister zwischen 2001 und 2009. Für sein vielfältiges Engagement erhielt er 2014 von Christian Lindner den Bergischen Löwen.

(c-st)