1. NRW
  2. Städte
  3. Rommerskirchen

Rommerskirchen: Bürgermeister heißt neue Einwohner willkommen

Empfang in Rommerskirchen : Bürgermeister heißt neue Einwohner willkommen

Wie beliebt die Gemeinde als Wohnort ist, zeigt seit Jahren ein sich regelmäßig wiederholendes Kuriosum: Vor der offiziellen Vergabe von Baugrundstücken campieren Interessenten auf den Fluren im Rommerskirchener Rathaus, um die Gelegenheit zum Erwerb einer passenden Fläche fürs Eigenheim bloß nicht zu verpassen.

Allerdings tut auch die Gemeinde das Ihrige, damit sich neue Einwohner willkommen fühlen. Bürgermeister Martin Mertens hat zusätzlich zum traditionellen Neujahrsempfang der Gemeinde, der unlängst wieder im Ansteler Schützenhaus stattgefunden hat, einen Neubürgerempfang ins Leben gerufen. Und der wird nun zum zweiten Mal angeboten.

Der Termin steht: Montag, 4. Februar, im Ratssaal des Rathauses und Dienstleistungszentrums an der Bahnstraße. Beginn ist dann um 18 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Geplant ist ein Sektempfang, Mertens wird sich mit einer Ansprache an die Teilnehmer wenden. Und: Selbstverständlich seien auch alle diejenigen Bürger eingeladen, die schon länger in Rommerskirchen lebten. Vertreter der örtlichen Vereine dürfen ebenfalls kommen und die Gelegenheit nutzen, für ihre Clubs zu werben. So können sie unter Umständen gleich neue Mitglieder gewinnen.

(ssc)