1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Experten geben Tipps gegen Schimmel

Telefonaktion in Neuss : Experten geben Tipps gegen Schimmel

Schwarze Flecken und Punkte an Wänden sind oft ein erstes Zeichen für Schimmelbefall. Vor allem in Räumen, in denen viel Feuchtigkeit entsteht – zum Beispiel dem Badezimmer –, ist dies gerade im Winter oft ein Problem.

Schimmel kann jedoch nicht nur die Gesundheit gefährden, sondern ist häufig auch ein Streitfall zwischen Mietern und Vermietern. Fachleute geben bei einer Telefonaktion der Neuß-Grevenbroicher Zeitung am Mitwwoch, 23. Januar, 15 bis 17 Uhr, Tipps, was bei Schimmelbefall zu beachten ist.

Sechs Experten werden interessierten Lesern Fragen zu den Themen „richtiges Heizen und Lüften“ (Marc Andre Müller, 02131 404341), „Wenn der Vermieter bei Schimmelschäden nicht reagiert“ (Perdita Ermbter, 02131 404341), „Zusammenhang zwischen Gesundheit und Schimmel“ (Siegfried Hauswirth, 02131 404342), „Schimmelprävention, Schimmelbeseitigung und Schimmelsanierung“ (Stefan Kesseler, 02131 404342), „Rechtliche Aspekte von Schimmelschäden“ (Beate Glöckler, 02131 404343) und „Schimmelvermeidung durch energetische Sanierung“ (Herry Rubarth, 02131 404346) beantworten.

Die Verbraucherzentrale weist darüber hinaus auf zwei Info-Veranstaltungen hin. In der Neusser Beratungsstelle, Meererhof 1a, gibt es am Mittwoch, 30. Januar, einen Vortragsabend zum Thema „Schimmel in Wohngebäuden vermeiden“. Beginn ist um 18 Uhr. Anmeldungen sind per E-Mail an neuss@verbraucherzentrale.nrw sowie telefonisch unter 02131 2025601 möglich

Zudem gibt es am Samstag, 9. Februar, 10 bis 14 Uhr, einen kostenfreien Beratungstag des Arbeitskreises Schimmel im Rhein-Kreis Neuss im Neusser Rathaus (U.214/U.217), Markt 2. Besucher sollten Eingang 3 benutzen.

(NGZ)