1. NRW
  2. Städte
  3. Rheinberg

Badeunfall im Rhein bei Orsoy: 19-Jähriger in Nimwegen tot geborgen

Badeunfall im Rhein bei Orsoy : Ertrunkener Iraker in Nimwegen geborgen

Der junge Mann, der vor knapp einer Woche in Orsoy beim Baden am Rhein von der Strömung mitgerissen worden ist, wurde bereist am Wochenende in den Niederlanden tot geborgen.

Nun ist es traurige Gewissheit: Der 29-jährige Iraker, der am Mittwochabend, 9. Juni, bei Orsoy Kostenpflichtiger Inhalt von der Strömung im Rhein mitgerissen worden war, ist tot. Seine Leiche ist, wie die Polizei in Wesel am Dienstag mitgeteilt hat, bereits am Samstag in Nimwegen in der Waal aufgefunden und geborgen worden.

Hinweise auf ein Fremdverschulden, so die Polizei weiter, hätten sich nicht ergeben. Es sei von einem tragischen Unglücksfall auszugehen. Der Bewohner der zentralen Flüchtlingsunterkunft in Orsoy  hatte mit Angehörigen und Freunden den warmen Sommerabend unbeschwert an einer kleinen Bucht am Ufer des Rheins in Orsoy verbracht, bis sich völlig unvermittelt das Unglück ereignete.

Wie Zeugen ausgesagten, hatte der junge Mann nicht mal bis zur Hüfte im Fluss gestanden, als er offenbar von Unterströmung mitgerissen und abgetrieben worden ist. Die großangelegte Suche nach dem Mann blieb erfolglos und wurde abgebrochen.

(bp)