1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Lokalsport: Tischtennis: Holzbüttgen startet mit Remis in neue Liga

Lokalsport : Tischtennis: Holzbüttgen startet mit Remis in neue Liga

Mit einem 7:7-Remis beim SV Walbeck ist die Drittvertretung der DJK Holzbüttgen in die neue NRW-Liga-Saison gestartet. In der ausgeglichenen Partie konnte sich der Aufsteiger den Punkt erst im letzten Einzel sichern. Kurzfristig mussten die Kaarsterinnen krankheitsbedingt auf Abwehrspielerin Gabi Franssen verzichten, so dass Almut Pigerl aus der Viertvertretung spontan aushelfen musste.

"Wir hätten vorher nicht mit einem Punkt gerechnet", sagte Kapitänin Sandra Förster. Nach einer 5:1-Führung gab es dann aber sogar Hoffnungen auf einen Sieg. "Leider lief der zweite Durchgang dann teilweise unglücklich für uns", so Förster, die selbst zwei Einzelsiege gegen Marina Holla (3:1) und Ines Vogel (3:2) beisteuerte. Die weiteren Zähler erspielten Sandra Willkowski (2), Anna Haissig (1), Almut Pigerl (1) und das Doppel Haissig/Pigerl.

In der Damen-Verbandsliga feierte die DJK-Viertvertretung zum Saisonauftakt einen 8:4-Heimsieg gegen den 1. TTC SG Dülken. Nach einem 0:2-Doppelauftakt avancierten Gerda Kux-Sieberath und Anna Haissig mit je drei gewonnenen Spielen zu den "Matchwinnern". Dabei besiegten beide die Spitzenspielerin der Gäste, Sarah Schmacks, mit zwei Bällen Unterschied im Entscheidungssatz. Nicola Vollmert und Almut Pigerl holten je einen Zähler gegen die Nummer vier der Dülkener, Katharina Nowroth.

(-rust)