Lokalsport: Speedskaten: Silke Röhr siegt im Schneetreiben

Lokalsport : Speedskaten: Silke Röhr siegt im Schneetreiben

Solch ein Rennen hat Silke Röhr in ihrer langen und erfolgreichen Karriere als Speedskaterin noch nicht erlebt: Bei den European Masters, die im schweizerischen Sankt Moritz in 1800 Metern Höhe ausgetragen wurden, herrschten Temperaturen um den Gefrierpunkt und Schneeregen.

"Alles eingefroren, alles taub", sagte die Skaterin des VfR Büttgen im Ziel, das sie nach 1:18:53 Stunden als Siegerin der Altersklasse W 40 erreichte. "Ich konnte schon nach wenigen Kilometern meine Zehen nicht mehr spüren, die Hände prickelten in den Handschuhen, das Atmen fiel schwer", sagte Röhr, die sich im Spurt vor Christiane Kloss aus Dresden (1:18:54) und der Französin Karine Malle (1:18:55) durchsetzte. Etliche Skaterinnen (und Skater) hatten angesichts der Bedingungen und der mit steilen Abfahrten versehenen Strecke kurzfristig auf einen Start verzichtet, andere mussten das Rennen mit Erfrierungen vorzeitig beenden.

(-vk)