Tischtennis: Pigerl spielt sich bis ins Achtelfinale

Tischtennis : Pigerl spielt sich bis ins Achtelfinale

Mit guten Ergebnissen sind Almut Pigerl (DJK Holzbüttgen), Anne Stiewe (TTC BR Frimmersdorf-Neurath) und Guido Schmitz (TG Neuss) von den 39. Senioren-Einzelmeisterschaften im Tischtennis aus dem bayrischen Dillingen an der Donau zurückgekehrt. Sowohl Pigerl in der Altersklasse 60 als auch Schmitz (AK 40) gewannen mit drei Siegen ihre Vorrundengruppen. Pigerl schlug dabei Gabi Braun (Hamburg) 3:2, Daniela Baumann (Bayern) 3:1 und Gudrun Wentsch (Württemberg-Hohenzollern) 3:1. In der ersten Hauptrunde gelang der Holzbüttgenerin ein 3:2-Sieg gegen Petra Büchler (Saarland).

Mit guten Ergebnissen sind Almut Pigerl (DJK Holzbüttgen), Anne Stiewe (TTC BR Frimmersdorf-Neurath) und Guido Schmitz (TG Neuss) von den 39. Senioren-Einzelmeisterschaften im Tischtennis aus dem bayrischen Dillingen an der Donau zurückgekehrt. Sowohl Pigerl in der Altersklasse 60 als auch Schmitz (AK 40) gewannen mit drei Siegen ihre Vorrundengruppen. Pigerl schlug dabei Gabi Braun (Hamburg) 3:2, Daniela Baumann (Bayern) 3:1 und Gudrun Wentsch (Württemberg-Hohenzollern) 3:1. In der ersten Hauptrunde gelang der Holzbüttgenerin ein 3:2-Sieg gegen Petra Büchler (Saarland).

Erst im Achtelfinale war die topgesetzte Freia Runge (Niedersachsen) zu stark. Auch für Guido Schmitz lief es in der Gruppe mit Siegen gegen Wolfgang Dörner (Hessen) 3:2, Jan Hermann (Berlin) 3:0 und Joachim Baustert (Rheinland) 3:0 zunächst richtig rund. Im K.O.-Feld war dann aber gegen Horst Geyer aus Hessen Endstation. Auch Anne Stiewe überstand mit zwei Siegen als Gruppenzweite die Vorrunde und schied danach im Hauptfeld aus.

(rust)
Mehr von RP ONLINE