Neue Reitschule auf Gut Neuhöfgen wird eröffnet

Pferdesport : Gut Neuhöfgen erstrahlt am Sonntag in neuem Glanz

Eigentlich zählte Josef Hamzek auf dem Nixhof zum lebenden Inventar. Doch nach 14 Jahren hat der Reitlehrer seine Zelte am Nixhütter Weg abgebrochen. Nun hat er gemeinsam mit Erik Schneider den Neuanfang gewagt.

Seit Jahresbeginn sind die beiden mit dem Reitsportzentrum Hamzek GmbH auf Gut Neuhöfgen zu Hause, das einst zu den führenden Adressen im Kreis-Pferdesportverband gehörte. Geht es nach Josef Hamzek, soll das wieder so werden. „Wir haben hier einfach mehr Platz und von daher mehr Möglichkeiten,“ sagt er über die Gründe für den Wechsel.Dafür stehen 22 Schulpferde aller Leistungsklassen bereit, „mit ihnen können wir vom Longenunterricht für Anfänger bis hin zu Gruppen- und Einzelunterricht ein vielfältiges Angebot unterbreiten“, sagt Hamzek. Weil es auf der weitläufigen Anlage noch viel zu tun gab, haben Hamzek und Schneider die offizielle Eröffnung ins Frühjahr verlegt. Am Sonntag ist es soweit, von 14 bis 17 Uhr wartet ein buntes Rahmenprogramm auf alle interessierten Besucher, zu dessen Start sich auch Bürgermeister Reiner Breuer angesagt hat. Die jüngsten unter ihnen können (geführtes) Ponyreiten ausprobieren, sollten dazu allerdings einen Fahrradhelm mitbringen.

Mehr von RP ONLINE