1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Nadine Pungs liest auf dem Ratinger Rathausvorplatz

Ratingen : Auftakt der Sommerlesereihe kommt bei den Ratingern gut an

Die Autorin Nadine Pungs berichtete auf dem Rathausvorplatz von ihrer Reise über die arabische Halbinsel. Rund 70 Zuhörer waren begeistert.Am 25. Juli liest Krimiautor Horst Eckert.

Nach einer langen Zeit der Absagen, nahmen rund 70  Ratinger gerne die Einladung zu einer Lesereihe an, die die heimischen Buchhandlungen gemeinsam mit Ratingen Marketing ausgesprochen hatten. Zum Auftakt präsentierte das Buch-Café Peter und Paula am vergangenen Samstag auf dem Rathausvorplatz eine Lesung mit Schauspielerin, Moderatorin und Autorin Nadine Pungs, die aus ihrem Buch „Meine Reise ins Übermorgenland: Allein unterwegs von Jordanien bis Oman“ las. Sie nahm die Zuhörer mit auf eine spannende, sehr unterhaltsame Erkundungsreise der arabischen Halbinsel. Hierbei hat sie mit kurzen Erzählungen zwischen den gelesenen Kapiteln ihres Buches auf bestehende Gegensätze zwischen Arm und Reich ebenso aufmerksam gemacht, wie auf die Herzlichkeit, mit der sie als allein reisende Frau von den Menschen, die sie auf ihrer Reise getroffen hat, aufgenommen wurde.

Durch den Nachmittag führte Bernd Schultz vom Buch-Café Peter & Paula, der organisierenden Buchhandlung dieser Lesung. Gemeinsam mit Stefan Neikes, gestaltete er auch die musikalische Überleitung zur Pause, in der sich die  Besucher mit Getränken und Kuchen der öffentlichen Kantine des Rathauses, der Kost.bar, stärken konnten.

„Gemeinsam mit den drei Buchhandlungen Buch-Café Peter & Paula, Altstadt-Buchhandlung sowie Spiel & Buch freuen wir uns über den gelungenen Auftakt der Lesereihe und hoffen, dass die weiteren beiden Veranstaltungen ebenso gut besucht sind“, so das Team von Ratingen Marketing.

Spannend wird es am Samstag, 25. Juli, wenn der Düsseldorfer Krimiautor Horst Eckert seinen neuen Roman „Im Namen der Lüge“ vorstellt. Im Mittelpunkt dieses Krimis steht mit Melia Khalid, die in Düsseldorf beim Verfassungsschutz arbeitet, eine sympathisch-kluge neue Hauptfigur, die aber auch, und das wird Eckert-Leser freuen, vom altbekannten Vincent Veih unterstützt wird. Die Karten für diese Lesung sind ab sofort in der Altstadt-Buchhandlung, Lintorfer Straße 15 erhältlich. Rund 20 Karten sind noch erhältlich.

Den Abschluss der Ratinger Sommerlesereise bildet die Lesung, der am Niederrhein lebenden Autorin Gina Mayer am Samstag, 8. August. Gina Mayer, als geistreich-witzige Entertainerin bekannt, wird aus zwei Bändern ihrer Kinderbuch-Serie „Der magische Blumenladen“ lesen in denen auch das Thema „Ferien“ nicht zu kurz kommt. Ihre Freude sollten dabei vor allem Kinder von fünf bis zehn Jahren und deren Eltern haben. Die Karten für diese Lesung sind für einen Preis von zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder bis zehn Jahre im Vorverkauf, bei Spiel & Buch, Obertor 3-4, erhältlich.

Um die Einhaltung der aktuell erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnamen zu gewährleisten, werden alle Besucher der Lesungen gebeten, ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen und diesen auf der Veranstaltungsfläche, besonders in den Warteschlangen und beim Kauf von Speisen und Getränken zu tragen. An den Sitzplätzen können diese gerne abgenommen werden.

rmg-ratingen.de

(RP/abin)