Ratingen : CDU-Antrag: Handys an einer Sitzbank aufladen

Ratingen : CDU-Antrag: Handys an einer Sitzbank aufladen

(RP) Wer schon einmal auf einer Sitzbank in der Stadt gemütlich sein Handy nutzen wollte und sich geärgert hat, dass der Akku leer ist, kann hoffen: Die CDU-Fraktion möchte von der Stadt Ratingen wissen, ob mit der Aufstellung von sogenannten „Smartbenches“ mit Ladefunktion auch in Ratingen diesem Problem begegnet werden kann.

„Gerade in Zeiten der Digitalisierung auch im öffentlichen Raum könnten sogenannte Smartbenches den Ratingern die Möglichkeit bieten, ihre Handys oder Tablets aufzuladen. Eine solche intelligente Sitzbank ist eine Ladestation mit USB-Anschlüssen und induktiven Ladeflächen“, erklärt Stefan Heins, stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender, den entsprechenden Antrag.

Tatjana Pfotenhauer, sachkundige Bürgerin der CDU-Fraktion, ergänzt: „Diese Bank hat eine durchsichtige Acrylglas-Sitzfläche mit Photovoltaik-Modulen und Batteriespeicher.“ Die „Smartbench“ wird im Boden verankert und liefert zusätzlich Umweltdaten wie Temperatur und Luftfeuchte. Die Stadt Ratingen soll die Möglichkeiten der Installation von solchen intelligenten Sitzbänken an ausgewählten stark frequentierten Stellen im Stadtgebiet und die Ergebnisse dieser Prüfung in einer Vorlage darstellen.

Mehr von RP ONLINE