Ratingen: Die Fraktion freut sich über die Investition des Familienunternehmens Tünkers am Standort in Tiefenbroich.

Wirtschaft : CDU: „Tünkers macht Ratingen zukunftsfähig“

Die Fraktion freut sich über die Investition des Familienunternehmens am Standort.

(RP) „Wir begrüßen ausdrücklich grüne Innovationskraft in Ratingen, die den Wirtschaftsstandort weiter festigt und nicht nur Etikett ist“, so Stefan Heins, stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender, zu den geplanten Investitionen der Firma Tünkers Maschinenbau unter dem Leitmotiv „Grüne Fabrik“ in Tiefenbroich (wir berichteten).

So sollen unter anderem die Dächer der neu zu errichtenden Tünkers-Hallen eine insektenfreundliche Begrünung erhalten. Das entspreche der Grundidee einer aktuellen Antragsinitiative der CDU-Fraktion, in der sie die Förderung von Dachbegrünungen in ganz Ratingen insbesondere unter ökologischen Aspekten beantragt habe.

Die Gesamtplanung des Ratinger Familienunternehmens werde in ganz besonderer Weise ökologische Gesichtspunkte berücksichtigen: „Auch wenn wir diese Aspekte für sehr wichtig halten und auf die Umsetzungsplanung gespannt sind, begrüßen wir insbesondere die Investition in ultramoderne Produktionstechniken, die den Firmenstandort zukunftsfähig machen wird“, so Ewald Vielhaus, CDU-Fraktionsvorsitzender, zur Entwicklung dieses für Ratinger wichtigen Arbeitgebers. Die von Tünkers entwickelten fahrerlosen Transportsysteme, die zukünftig konventionelle Transportsysteme im Lager- und Produktionsbereich, z.B. von deutschen Automobilherstellern, ersetzen werden, sichern langfristig Arbeitsplätze – vor allem beim weltweit agierenden Maschinenbauer in Ratingen.

Die Erweiterungspläne werden in enger Abstimmung mit den Spitzen der Ratinger Stadtverwaltung realisiert. „Das ist ein wunderbares Beispiel für aktive Standortsicherung, für die sich unser Bürgermeister Klaus Pesch engagiert einsetzt“, betont Heins.

Mehr von RP ONLINE