1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Zehn Prozent mehr Mitglieder in der TG Neuss

Neuss : Zehn Prozent mehr Mitglieder in der TG Neuss

Die Stimmungslage bei der Turngemeinde Neuss ist gut. Bei der von 64 stimmberechtigten Mitgliedern besuchten Jahreshauptversammlung des 1848 gegründeten Vereins im geräumigen S-Forum der Sparkasse Neuss brachte Kassenwart Peter Dederichs die komfortable Lage auf den Punkt: "Wir sind alle sehr zufrieden, es war ein gutes Jahr – auch wirtschaftlich – für die TG Neuss."

Entgegen dem Trend konnte der Verein seine Mitgliederzahlen steigern – von 5262 Ende 2010 um zehn Prozent auf aktuell 5698. Vor zehn Jahren waren es 4516. Doch wie stets ist natürlich nicht alles Gold, was glänzt. Der Nachwuchs "gibt Grund zur Sorge", stellte der Vorsitzende Mario Meyen fest, und das sei in jeder Hinsicht der veränderten Schullandschaft geschuldet: "Offene Ganztagsschule sowie weitere Ganztagsangebote haben den Leistungsdruck auf die Schüler enorm erhöht. Damit sinkt der Wille, nach solch einem langen Arbeitstag noch Zeit für den Leistungssport aufzubringen."

Dass sich nichtsdestotrotz noch junge Menschen finden, die den Wettkampf auf höchstem Niveau aufnehmen, zeigt das Beispiel von Elena Staib. Die Turnerin wurde für ihre Erfolge seit 2000 mit der Graf-von-Pfeil-Zinnkanne ausgezeichnet. Für sein ehrenamtliches Engagement erhielt Wolfgang Rommerskirchen, den seine Vereinskollegen als "Hausfotograf der TG" kennen, den Karl-Heinz-Wollenhaupt-Ehrenteller. Die Ehrenvorsitzende Dagmar van Emmerich, Heinrich Reuter, Christel Mausberg und Volker Schimmelpfennig wurden für ihre 50-jährige Treue zur TG mit der goldenen Ehrennadel bedacht, Silber bekam der vor allem im Jugendbereich wirkende Reinbert Eitz, seit mehr als zehn Jahren Übungsleiter in der Judo-Abteilung. Nach einem Sachstandsbericht über das Neubauvorhaben an der Schorlemerstraße, wo zwischen Geschäftsstelle und Bahngleisen auf zwei Etagen 1000 Quadratmeter neue Sportflächen generiert werden sollen, schritt die Versammlung zu den Wahlen. In ihren Ämtern bestätigt wurden Georg Meyer (2. Vorsitzender), Peter Dederichs (Kassenwart), Katrin Schillings (Jugendwartin), die Beisitzer Gabriele Wöbker und Klaus Spitzhorn sowie Alex Peerenboom (Ehren- und Rechtsrat).

(NGZ)