Kontrolle in Neuss: Positiver Drogentest bei sechs Fahrern

Kontrolle in Neuss : Drogentest bei sechs Fahrern positiv

81 Autofahrer hat die Polizei am Donnerstag kontrolliert. Fünf Männer stehen im Verdacht Marihuana konsumiert zu haben, ein 54-jähriger Neusser soll Kokain genommen haben.

Drogen im Straßenverkehr standen am Donnerstag bei einer Polizeikontrolle im Fokus.

Wie die Polizei mitteilt, hielten die Beamten von 13.30 bis 17 Uhr am Kirmesplatz an der Hammer Landstraße 81 Autofahrer an. Bei sechs von ihnen zeigte der Urintest positive Werte für Betäubungsmittel an. Fünf der Männer standen im Verdacht, Marihuana konsumiert zu haben. Ein 54-Jähriger aus Neuss soll Kokain genommen haben. Allen Männern wurde eine Blutprobe entnommen uns die Weiterfahrt untersagt. Zudem müssen sie mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro, zwei Punkten in Flensburg sowie einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Außerdem fanden die Beamten bei einem 43-jährigen Fußgänger eine geringe Menge Amphetamin. Die Drogen wurden sichergestellt und es wurde eine Strafanzeige gefertigt.

Einen Kleintransporter, den die Polizei anhielt, wies erhebliche Mängel auf. Ein Sachverständiger bestätigte laut Polizei, dass das Fahrzeug durch mehrere Mängel verkehrsunsicher ist. Die Kennzeichen wurden vor Ort entstempelt. Hinzu kam, dass der Mann nicht befugt war, den geladenen Schrott zu sammeln. Ihn erwartet ein umfangreiches Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstößen gegen das Kreislaufwirtschafts und -abfallgesetz sowie gegen Vorschriften der StVO und StVZO.

Im selben Zeitraum wurden auf der Gladbacher Straße sowie auf der Langemarckstraße Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Insgesamt 255 Autofahrer hielten sich nicht an die innerorts vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 50km/h.

(ubg )
Mehr von RP ONLINE