Raubversuch in Moers: Jugendliche rempeln 75-Jährigen von Fahrrad

Raubversuch in Moers : Jugendliche rempeln 75-Jährigen von seinem Fahrrad

Ein 75-jähriger Radfahrer aus Moers ist am Dienstag Opfer eines Raubversuches geworden.

Wie die Polizei berichtet, war der Radfahrer gegen 11. 40 Uhr auf der Essenberger Straße in Richtung Bergstraße unterwegs. Kurz vor der Bahnunterführung rempelten ihn vier unbekannte Jugendliche an, so dass der Moerser mit dem Rad stürzte. Die Unbekannten versuchten dann, dem Mann das Rad zu entreißen. Dieser klemmte das Fahrrad aber mit den Beinen fest und rief laut um Hilfe. Als der 75-Jährige dann auch noch um sich schlug, ließen die Jugendlichen von dem Mann ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Durch den Sturz erlitt der 75-Jährige leichte Verletzungen. Die Unbekannten sollen laut Zeugenaussage 16 bis 20 Jahre alt, klein und schlank sein. Sie habe Mützen getragen und sich mit Schals, die über den Mund gezogen waren, maskiert.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Moers unter Tel. 02841 1710 entgegen

(RP)