Mönchengladbach: Weltrekordversuch im ZDF-Fernsehgarten

Mönchengladbach : Weltrekordversuch im ZDF-Fernsehgarten

Khoa Huynh (25) ist am Sonntag im ZDF-Fernsehgarten zu Gast. Er wird versuchen, innerhalb von einer Minute per Rückwärtssalto mehr als sieben Bretter in der Luft zu zertreten.

Bei "Wetten, dass.. ?"schaffte er Anfang vergangenen Jahres 25 Flickflacks rückwärts auf dem Laufband. Als Stuntman wirkte er im Tom Tykwers Kinofilm "Cloud Atlas" mit. Mit sechs Freunden hat er sich zu der Formation "TeamBay" ("bay" ist das vietnamesische Wort für die Zahl Sieben) zusammengeschlossen - einem Verbund Gladbacher Akrobaten, die sich auf Filmstunts spezialisiert haben und schon an zahlreichen Produktionen mitwirkten.

Foto: Public Republic

Und er steht im Guinness-Buch der Rekorde: 2012 zerbrach er in Rom mit "Backflip-Kicks" (Rückwärts-Salti) in einer Minute fünf Holzbretter mit einer Dicke von jeweils 2,5 Zentimetern. Ein Jahr später brach er seinen eigenen Weltrekord dann in Istanbul - und am Sonntag will er die Messlatte noch ein Stückchen höherlegen: Dann ist Khoa Huynh (25) im ZDF-Fernsehgarten zu Gast. Und er wird versuchen, innerhalb von einer Minute per Rückwärtssalto mehr als sieben Bretter in der Luft zu zertreten.

Die Sendung (29. Juni, 11 bis 13.15 Uhr) steht ganz im Zeichen der Rekordjagd. Insgesamt fünf neue Guinness-Weltrekorde sollen während der Show aufgestellt werden. Huynh ist passionierter Kampfsportler, hat einen Abschluss als staatlich anerkannter Gymnastiklehrer und schon an verschiedenen internationalen Wettbewerben als Parcours-Athlet teilgenommen.

Zu Gast in der von Andrea Kiewel moderierten Sendung sind unter anderem Ex-Fußball-Europameister Thomas Strunz und die Höhner.

(RP)
Mehr von RP ONLINE