1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Stadtgespräch

Mönchengladbach: Renate Schaffrath mit Orden für soziales Engagement geehrt

Kanzlei-Karneval bei Dr. Backes : Renate Schaffrath mit Orden für soziales Engagement geehrt

Bei dieser Veranstaltung sind schöne Kostüme und prominente Gäste garantiert: Max Backes, Christof Wellens und die Partner der Rechtsanwaltskanzlei Backes und Partner haben kurz vor dem Start in die heiße Phase des Karnevals, Mandanten, Freunde und Brauchtumsfreunde zur närrischen Party in ihre Räumen an der Hohenzollernstraße eingeladen. So, wie es der vor zwei Jahren verstorbene Peter Backes eingeführt hatte.

So präsentiert sich die Kanzlei am Dienstag als jeckes Narrennest. Anwälte und Angestellte schwirren als Flamingos durch die Räume, alle in Pink-Weiß gekleidet. Nur Chef Wellens, ganz in Schwarz, aber mit grellem Irokesen-Hahnenkamm, bildet eine Ausnahme. „Ich bin der Hahn in unserer Kanzlei der Flamingos und sorge für Ordnung im Nest“, erklärt er seine Verkleidung. Dagegen stolziert Max Backes als übergroßes Flamingo-Männchen durch die Gegend, mit dem Kopf unter dem Arm und immer mit seiner „Goldenen Henne“, Lebenspartnerin Friederike Kania, an der Seite, die ein überdimensionales Flamingo-Ei mit sich trägt. Das wiederum steht unter ständiger Beobachtung von ihrem Vater Prof.  Ulrich Kania, der wiederum ist ausstaffiert mit einem goldenen Zylinder. Zu Hilfe bei der Observierung des Golden Eis kommt Polizeipräsident Mathis Wiesselmann, der an diesem Abend inkognito, also unverkleidet, unterwegs ist, was ihm letztendlich nicht viel hilft, weil er es jedem erzählt.

Ein Höhepunkt ist die Verleihung des Peter-Backes-Ordens. Das bunte Schmuckstück, verziert mit den Kölner Originalen Tünnes und Schäl, geht an Renate Schaffrath, die für ihr soziales Engagement in der Stadt, insbesondere für die von ihr vor elf Jahren ins Leben gerufene Schaffrath-Stiftung, geehrt wird. Sie nimmt es mit viel Freude an – und trägt auch eines der spektakulärsten Kostüme des Abends, nämlich ein leuchtendes Kleid im Stil eines Pfaus. 

Bei Live-Musik und der Ordensverleihung herrschte im Publikum ausgelassene Stimmung. Foto: Ilgner,Detlef (ilg)/Ilgner Detlef (ilg)

Das mit Hofstaat anwesende Prinzen-Paar, Alex I. und Niersius Thorsten, erhält eine Doppel-Prinzenrolle als Geschenk. Für das soziale Projekt, die neue Wagenbauhalle, gibt es einen kleinen Umschlag mit finanzieller Unterstützung. Mit dem musikalischen Ausklang durch die Prinzen klingt der Abend langsam aus, allerdings mit hier und da noch guten und intensiven Gesprächen. fju