1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

1. FC Wülfrath holt noch einen dritten Torhüter

Fußball : 1. FCW verpflichtet Keeper Semih Demirhat

Die Wülfrather holen damit in der Winterpause bereits den dritten Torhüter für das Bezirksliga-Team.

Kurz vor Ende der Transferperiode ist es dem ambitionierten Fußball-Bezirksligisten 1. FC Wülfrath gelungen, einen weiteren wichtigen Neuzugang an den Erbacher Berg zu holen. Vom Oberligisten SSVg Velbert wurde Torwart Semih Demirhat (27) verpflichtet. „Wir sind schon seit längerer Zeit an Semih Demirhat interessiert, der bereits zu Oberliga-Zeiten bei uns im Tor stand. Nachdem die SSVg ihn zunächst nicht freigeben wollte, haben wir in einem kürzlich geführten Gespräche mit dem Velberter Vorstand eine Einigung erzielt“, berichtet FCW-Vorsitzender Michael Massenberg.

Demirhat stand in der Vergangenheit unter anderem für den Niederrheinligisten Rot-Weiß Oberhausen, den Oberligisten VfB Homberg sowie zu Landesliga-Zeiten beim ASV Mettmann im Tor. Vor seinem Wechsel zur SSVg Velbert stieg er mit dem TVD Velbert in die Landesliga auf.

„Trainer Sebastian Saufhaus ist sehr froh, dass Demirhat zu uns kommt, denn auf der Torhüterposition mussten wir uns unbedingt verstärken, um in Zukunft höheren Ansprüchen zu genügen. Der Vertrag unseres neuen Keepers läuft bis zum 30. Juni 2020“, erklärt Massenbert. Zuvor hatte der FCW bereits mit dem erfahrenen Sven Rasmus (35) und dem Nachwuchs-Schlussmann Jacob Bongers (20) zwei Torleute verpflichtet. In der Winterpause verstärkten sich die Wülfrather zudem mit den oberliga-erfahrenen Mittelfeldspielern Denis Krol und Bartosz Siedlowski.

FCW-Chef Massenberg erklärt, dass er ebenso wie Trainer Sebastian Saufhaus der Auffassung ist, dass die Wülfrather jetzt einen leistungsstarken Kader haben, der über eine Perspektive verfügt. Zumal große Hoffnung besteht, dass Kapitän und Abwehrchef Julian Guxha, der an einer komplizierten Knieverletzung laboriert, nicht bis zum Saisonende ausfällt, sondern schon Mitte der Rückrunde wieder zur Verfügung steht.