Meerbusch: Ausbildung bei eisiger Kälte

Meerbusch: Ausbildung bei eisiger Kälte

Acht Meerbuscher Feuerwehrleute haben die Lehrgänge der Feuerwehr im Rhein-Kreis Neuss erfolgreich beendet.

Im Rhein-Kreis Neuss gibt es 14 neue Atemschutzgeräteträger, 20 erfolgreiche Teilnehmer des Lehrgangs "Gefährliche Stoffe und Güter" und 21 Maschinisten, die den Lehrgang in Grevenbroich bestanden haben. Das hat der Verband der Feuerwehren im Rhein-Kreis Neuss gestern in den sozialen Medien mitgeteilt. Die eisigen Temperaturen am Prüfungstag am Wochenende konnten den Teilnehmern dabei nichts anhaben.

An der Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger in Neuss nahmen insgesamt drei Meerbuscher teil: Daniel Kamenz, Linus Debüser und Dominik Telders. Zu Maschinisten wurden seit Anfang März in Grevenbroich Victoria Garten, Christoph Schramm, Jan Amelung und Jonas Hofmann aus Meerbusch ausgebildet. Am Lehrgang "Gefährliche Stoffe und Güter" in Dormagen nahm Jan Moszka aus Lank-Latum teil.

(RP)
Mehr von RP ONLINE