Sturm: Führungsstab des Opladener Rosenmontagszugs kommt zusammen

Rosenmontagszug Opladen : Sturm: Führungsstab kommt zusammen

Seit gut einer Stunde treffen die großen und kleinen Umzugswagen für den Opladener Rosenmontagszug im Aufstellraum an der oberen Kölner Straße ein, ab 13.15 Uhr sollen sich die Fußgruppen dort bereit machen.

Ob der Zug wegen des stürmischen Wetters tatsächlich pünktlich um 14.11 Uhr starten wird, das haben in diesen Minuten die Mitglieder des Führungsstabes um Zugleiter Bernd Schaffarczik besprochen. Ergebnis: Der Zoch unter dem Motto: „Opladen, oh wie schön, 850 Johr jecke Tön“ wird nicht verschoben, er wird sich zur gesetzten Zeit auf dem Weg machen.

Der Führungsstab bespricht sich und entscheidet: Der Zug zieht pünktlich um 14.11 Uhr los. Foto: Uwe Miserius

Eine Änderung hatten der Zugleiter und die Verantwortlichen der Altstadtfunken am Sonntagabend schon entschieden: Die Pferde der Reiterstaffel gehen aus Sicherheitsgründen nicht mit im Zug.

Insgesamt stellen sich aktuell 2000 Teilnehmer an der oberen Kölner Straße auf, darunter sieben Musikgruppen.

(LH)
Mehr von RP ONLINE