1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Zugabsage ist vom Tisch - Jecken feiern in Hilden Rosenmontag

Karneval : „Der Rosenmontagszug startet ganz normal“

Das Sturmtief Bennet hat die Hildener Jecken zittern lassen: Wird der Rosenmontagszug abgesagt oder nicht? Zugleiter Michael Kewersun verrät uns die Antwort.

Keine Absage, keine großen Einschränkungen – durch Hildens Innenstadt schlängelt sich heute Nachmittag der Rosenmontagszug. Ganz wie geplant. Das hat Zugleiter Michael Kewersun gerade erklärt. Tief Bennet hat heute Morgen für einige Sturmböen gesorgt. Bis zu fünf Meter lange Äste knickten beispielsweise im Hildener Norden von Bäumen ab. Der Wind flaut aber wieder ab. Selbst der angesagte Regen könnte an Hilden vorbeiziehen.

Gibt es schon eine endgültige Entscheidung, ob der Rosenmontagszug heute stattfindet oder nicht?

Kewersun Ja, die gibt es: Der Rosenmontagszug startet. Wir vom CCH haben gerade noch einmal mit Feuerwehr und Stadt Rücksprache gehalten. Es wird zwar ein wenig windiger, gefährlich aber wird es wahrscheinlich nicht. Weder für die Zugteilnehmer noch für die Zuschauer an den Seiten. Das sagt jedenfalls die Wettervorhersage.

 Michael Kewersun leitet den Hildener Rosenmontagszug.
Michael Kewersun leitet den Hildener Rosenmontagszug. Foto: Christoph Schmidt

In Düsseldorf startet der Zug etwas später, in Köln dürfen keine Pferde mitziehen - gibt es auch in Hilden Einschränkungen?

Michael Kewersun Nein. Wir haben ohnehin keine Pferde im Zug, und wir starten traditionell später als Düsseldorf. Daher brauchen wir die Startzeit nicht zu verschieben. Es geht wie geplant um 14.11 Uhr los. Allein an den Mottowagen müssen lose Teile wie Banner und so weiter entfernt werden.

(tobi)