1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Kripo klärt in Leverkusen auf über Gefahren im Netz

Veranstaltung in Leverkusen : Kripo klärt auf über Gefahren im Netz

Das Internet öffnet Türen zur Welt, hat aber auch dunkle und gefährliche Seiten. Die Polizei bietet in Kooperation mit der Stadtbibliothek Leverkusen kostenfrei eine dreiteilige Vortragsreihe zu dem Thema „Prävention Cybercrime“.

Zum Auftakt informiert und berät Kriminalhauptkommissar Dirk Beerhenke Internetnutzer zu den Fragen: Welche Daten gebe ich preis? Wie öffentlich bin ich schon und mache ich mich dadurch angreifbar? Wie schütze ich mich, meine Daten, meine Geräte?

Die Veranstaltungsreihe beginnt am Dienstag, 1. September, 17 Uhr. Thema ist die Datensicherheit, die auch durch Sparsamkeit in der Weitergabe persönlicher Daten besteht. Zielgruppe sind Erwachsene. Am Dienstag, 15. September, 9 Uhr, lautet das Thema: Handy als Spion. Zielgruppe sind ausschließlich Frauen.  Um die Gefahren für Kinder in einer digitalen Welt geht es  am Dienstag, 29. September, 15 Uhr, Zielgruppe sind Eltern, Lehrer, Erziehungsbeauftragte.

Veranstaltungsort ist die   Stadtbibliothek, Rathaus-Galerie, Friedrich-Ebert-Platz 3d. Eine eine Anmeldung per E-Mail ist unbedingt erforderlich an tanja.dietrich@stadtbibliothek-leverkusen.de; Infos: Tel. 0214-406-4240

(bu )