1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Senior in Leichlingen setzt trockenen Adventskranz in Brand

Feuerwehr-Einsatz in Leichlingen : Senior setzt trockenen Adventskranz in Brand

Zu Lichtmess noch mal Kerzenlicht – das ging daneben: Die Feuerwehr rückt zum Altenzentrum Friedrichshöhe aus. Der Bewohner kommt mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

() Anfang Februar nochmal wegen eines typischen „Weihnachtsfeuers“ ausrücken zu müssen – damit hatten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Leichlingen wahrscheinlich auch nicht gerechnet: Am Dienstagmittag fanden sich alle vier Löschzüge wegen eines Wohnungsbrands in der Außenstelle Friedrichshöhe des Altenzentrums Weltersbach ein. Ein Bewohner hatte dort einen Adventskranz angezündet, der – weil inzwischen sehr trocken – in Flammen aufging. Der Senior wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht; weitere Bewohner kamen nicht zu Schaden – wohl auch, weil der Haustechniker des Gebäudes den Brand laut Feuerwehr-Sprecher Thomas Schmitz bereits weitgehend selbst unter Kontrolle gebracht hatte. Zur Sicherheit wurden jedoch mehrere Wohnbereiche evakuiert und die Wohnung nach dem Vorfall mit einer Wärmebildkamera untersucht.

Da vor Eintreffen der Feuerwehr nicht abzusehen war, wie sich das Feuer im Zweifel entwickeln würde, entschieden die Einsatzkräfte, mit 40 Mann auszurücken.

Hinter der Freiwilligen Feuerwehr liegen ereignisreiche Wochen: Allein im Januar wurde sie 34 Mal gerufen worden.

(afri)