1. NRW
  2. Panorama

Essen: Feuerwehr rettet schlafenden Mann aus brennender Wohnung

Rauchmelder nicht gehört : Feuerwehr rettet schlafenden Mann aus brennender Wohnung

Die Feuerwehr in Essen hat einen schlafenden Mann aus seiner brennenden Wohnung gerettet. Trotz eines piependen Rauchmelders im Hausflur ist er nicht aufgewacht.

Die Nachbarn in dem Mehrfamilienhaus hörten allerdings den Warnton im Hausflur und riefen die Rettungskräfte, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilt. Die Feuerwehrleute entdeckten den Mann schließlich in seiner verrauchten Wohnung und brachten ihn in Sicherheit. Er wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

In der Küche des Mannes war ein Elektrogerät in Brand geraten. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen. Das Haus wurde belüftet und die restlichen Bewohner konnten am Samstagabend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

(top/dpa)