Langenfeld: Per Haftbefehl gesuchter Mann fährt betrunken Rad

Langenfeld : Per Haftbefehl gesuchter Mann fährt betrunken Rad

In Haft wanderte ein 36-jähriger Langenfelder, nachdem er am Samstagabend, gegen 18.40 Uhr, von einer Streifenwagenbesatzung alkoholisierte auf dem Fahrrad angetroffen worden war.

Er war zunächst auf der Solinger Straße wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Als er dann noch die Kreuzung Bogenstraße bei Rot überfuhr, wurde er angehalten. Bei der Kontrolle hielt der 36-Jährige eine Bierflasche in der Hand und roch stark nach Alkohol. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,4 Promille.

Der Mann gab zu, im Lauf des Tages mehrere Flaschen Bier getrunken zu haben und auch unter dem Einfluss von Methadon zu stehen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den 36-Jährigen ein. Der Richter ordnete gleich mehrere Blutproben an. Außerdem stellte sich heraus, dass gegen den Langenfelder ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf zur Erzwingung einer Geldstrafe vorlag. Der 36-Jährige konnte die geforderte Geldstrafe nicht bezahlen und wurde festgenommen.

(elm)
Mehr von RP ONLINE