1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim Radlerinnen stürzen schwer und müssen ins Krankenhaus

Monheim : Radlerinnen stürzen schwer und müssen ins Krankenhaus

(og) Eine 54-jährige Radfahrerin hat am Mittwochabend die Kontrolle über ihr Fahrrad verloren und ist gestürzt. Dabei hat sie sich schwer verletzt. Sie stand nach Polizeiangaben unter Alkoholeinfluss.

Wie die Polizei mitteilt, hat die Frau gegen 19.40 Uhr Passanten auf dem Fußweg entlang der Charlottenburger Straße überholt. Kurz danach, so berichten Zeugen, habe sie die Kontrolle über ihr Fahrrad verloren. Sie blutete im Gesicht. Zeugen riefen den Rettungsdienst. Die Polizei stellte nach eigenen Angaben den Alkoholkonsum fest. Die 54-Jährige habe jegliche Aussage verweigert. Sie wurde vor Ort von den Sanitätern behandelt und  in ein Krankenhaus gebracht.

Ebenfalls mit dem Rad gestürzt ist am Mittwoch eine 61-jährige Radfahrerin, die auf dem Hasenweg unterwegs war. Laut Polizeibericht fuhr die Frau auf einem abschüssigen Stück gegen die Sonne. Dabei sei sie so geblendet worden, dass sie das Lenkrad verriss und hinfiel. Da die Frau zunächst nicht alleine aufstehen konnte und sich augenscheinlich am Bein verletzt hatte, rief ein Passant den Rettungsdienst. Die Langenfelder Feuerwehr brachte die Frau in ein Krankenhaus.