1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim Landesverband der Europa-Union ehrt Ingeborg Friebe für 70 Jahre Mitgliedschaft.

Monheim Europa-Union : Europa-Union NRW ehrt Friebe

Bereits 1952 trat Ingeborg Friebe der Europa-Union bei. Damals gab es lediglich die Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl.

(elm) Die Landesversammlung der Europa-Union NRW findet am 27. August um 10 Uhr im Baumberger Bürgerhaus statt. Auf der Tagesordnung stehen Anträge zur Zeitenwende – dem Überfall Russlands auf die Ukraine und den Folgen für Europa und die Welt. Darüber hinaus wird Ingeborg Friebe, Ehrenbürgermeisterin und Präsidentin des Landtags NRW a.D.  für ein besonderes Jubiläum geehrt: Sie ist seit 70 Jahren Mitglied der Europa-Union. „Das heißt, sie hatte bereits 1952 die bemerkenswerte Weitsicht, dass Friede und Wohlstand in Europa nur dann sichergestellt werden können, wenn die einstigen Feinde sowohl geistige Grenzen als auch physische Schlagbäume öffnen, wenn sie aufeinander zugehen, wenn Europa vertrauensvoll zusammenarbeiten“, schreibt Manfred Klein, Vorsitzender der Europa-Union Monheim. Das Laudatio hält Jürgen Büssow, Regierungspräsident von Düsseldorf a.D.

Die Europa-Union, der 16 Landesverbände mit insgesamt 18.000 Mitgliedern und 350 Gliederungsverbänden angehören, versteht sich als Mittler zwischen Bürgern und Institutionen der europäischen Politik. Der Landesverband NRW ist mit 2.100 Mitgliedern – davon 600 unter 35 Jahren – einer der stärksten der EU Deutschland. Etwa 70 Delegierte werden zur Landesversammlung im Bürgerhaus erwartet.