1. NRW
  2. Städte
  3. Kreis Heinsberg

Täter flüchten nach Supermarkt-Einbruch in Gerderath​

Blaulichtticker im Erkelenzer Land : Täter flüchten nach Supermarkt-Einbruch in Gerderath

In der Nacht zu Montag lösten Einbrecher im Gerderather Rewe-Markt den Alarm aus. Eine Frau beobachtete die Täter bei der Flucht. In Lövenich ist derweil ein betrunkener Fahrer aus dem Verkehr gezogen worden.

Einbrecher in Gerderather Supermarkt In der Nacht zu Montag sind mindestens zwei Täter in den Rewe-Supermarkt in Gerderath eingebrochen. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte eine Anwohnerin gegen 2.20 Uhr den Alarm und erkannte zwei Männer, die mit einer Taschenlampe im Gebüsch saßen sowie zwei weitere Männer, die den Supermarkt durch die Tür der angrenzenden Bäckerei verließen. Einer der Männer hatte einen gefüllten Müllbeutel dabei. Die Täter flüchteten zu Fuß über den Parkplatz in eine angrenzende Gasse. Die beiden Personen im Gebüsch folgten ihnen. Hinzugerufene Polizeibeamte stellten fest, dass die Täter das Gebäude nach Diebesgut durchsucht hatten. Was sie erbeuteten, wird noch ermittelt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 02452 9200 zu melden oder Hinweise unter polizei.nrw im Internet abzugeben.

Betrunkener Fahrer gestoppt Bei Kontrollen am Wochenende hat die Polizei einen alkoholisierten Fahrer angehalten, der am Alten Schulhof in Lövenich unterwegs war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt, ihn erwartet eine Anzeige. In der Straße Zum Fischteich in Hilfarth fanden die Polizisten bei einer Kontrolle Drogen bei einem Fahrer. Auch ihn erwartet eine Anzeige. Auf der Marienstraße in Hilfarth war ein Fahrer ohne Führerschein unterwegs.

 

Handtasche aus Auto gestohlen Auf der Haagstraße in Hückelhoven haben Unbekannte am Freitagabend eine Handtasche aus einem Auto gestohlen. Dazu schlugen sie die Seitenscheibe des Wagens ein.

(RP)