1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: Niederlagen für Grefraths und Neersens Frauenteams

Lokalsport : Niederlagen für Grefraths und Neersens Frauenteams

Der Frauenfußball-Landesligist SV Grefrath konnte im zweiten Meisterschaftsspiel den guten Eindruck des ersten Saisonspiels gegen TuSa Düsseldorf nicht bestätigen und verlor auf eigenem Platz mit 0:3 (0:1) gegen den SV Hemmerden. Damit setzte das Team des Trainers Ralf Hendrix die Serie von Niederlagen gegen Hemmerden fort.

Der Gast spielte von der ersten Minute an stark auf und setzte Grefrath unter Druck. Nach dem 0:1 (16.) befreite sich Grefrath etwas und hatte dann auch Chancen auf den Ausgleich. Das Match war ausgeglichen mit leichten Vorteilen für die Gäste. Aber Grefrath ließ sich nicht beeindrucken und hatte kurz vor der Pause noch eine Chance zum Ausgleich. Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Doch Hemmerden war effektiver und erzielte noch zwei weitere Treffer zum zu hohen 3:0 Sieg. Hätte Grefrath kurz nach Wiederbeginn eine der zahlreichen Chancen genutzt, wäre auch ein Punktgewinn möglich gewesen.

Der SV Niersia Neersen hat nach der 2:7 Niederlage im ersten Spiel gegen die Spielvereinigung Velbert nun eine zweite deftige Niederlage einstecken müssen. Gegen den 1. FC Mönchengladbach kassierte das Team des neuen Trainers André Recker nun eine deutliche 2:9 (0:4) Niederlage. Die beiden Tore erzielten die Gastgeber erst innerhalb der letzten acht Minuten. Damit ist Neersen Tabellenletzter und wird es in dieser Verfassung schwer haben, sich aus der Abstiegszone zu befreien.

(CN)