Kalkar: "Boeren-Treck" im Wunderland

Kalkar : "Boeren-Treck" im Wunderland

Das Spektakel der PS-starken Traktoren im Kalkarer Freizeitpark steht unmittelbar bevor. Am 22. und 23. September treten die Fahrer gegeneinander an, um beim größten "Bauern-Event" des Niederrheins die Zuschauer zu begeistern.

Soviel ist sicher: Das Wochenende am 22. und 23. September müssen sich Anhänger von großen Motoren rot im Kalender anstreichen. Denn dann findet die erste Ausgabe des Boeren-Treck-Spektakels in Kalkar statt. Beim größten "Bauern-Event" des Niederrheins versprechen die Veranstalter garantierten Nervenkitzel, wenn die Trecker Treck- und Moto- sowie Autocross-Wettbewerber den Schweiß auf der Stirn stehen haben.

Wenn zahlreiche PS- und Traktor-Giganten auf das Eventgelände neben dem Wunderland Kalkar rollen, werden einige Herzen höher schlagen. Allen voran präsentiert sich an beiden Tagen der Weltrekordler —Traktor Case IH Quadtrac 500, der im Rahmen eines Sonderpullings gegen den russischen Konkurrenten K700 dem Publikum das Publikum beeindrucken soll. "Boliden-Power pur", kündigen die Veranstalter an.

Über 100 Bewerber haben sich bereits angemeldet, um bei Trecker Treck-Wettkämpfen zu zeigen, wer mit seiner Maschine am schnellsten das größte Gewicht ziehen kann. Aber auch die Cross-Liga ist heiß begehrt und stark besetzt. Bereits fachmännisch getestet wurde die Auto- und Motocross-Rennstrecke vom Enduro Club Hassum. Gäste dürfen sich demnach schon jetzt drauf freuen, dass einige Motorräder die Bodenhaftung verlieren werden, um anschließend von den Fahrern mit viel Geschick wieder auf beiden Reifen unter Kontrolle gebracht zu werden.

Wer von dem Treiben zwischendurch eine kleine Pause einlegen möchte, der kann einen kurzen Zwischenabstecher auf den angrenzenden Trödelmarkt machen. Der Nachwuchs darf sich derweil auf der Hüpfburg austoben oder dreht eine Runde auf einem der nostalgischen Karussells.

Neu im Programm in diesem Jahr, aber noch in der Testphase: Das sogenannte "Blubbering". Ein Muss für jeden, der gerne mal miterleben möchte, wie Autos, seien es Orginalfabrikate oder präparierte Eigenkreationen, über 40 Meter Anlaufstrecke in ein 50 Zentimeter tiefes Schlammbecken rasen. Nur, um gleich im Anschluss die Reifen mit Hochgeschwindigkeit durchdrehen zu lassen. Wer sauber nach Hause kommen möchte, sollte in Deckung gehen. Auch einige mit Treckerreifen bestückte Oldtimer sollen sich dort ebenfalls die Ehre geben.

Aber noch mehr Oldtimer werden zu sehen sein: Die Treckerfreunde aus Kranenburg, aus dem niederländischen Groesbeek, aus Goch-Kessel und Pfalzdorf fahren an beiden Tagen auf, was Nostalgiecharakter versprüht. Alte Traktoren und Landmaschinen der Baujahre 1952 bis 1965 werdem sich gegenseitig die Schau stehlen und auch Youngtimer der 70er bis Anfang der 80er Jahre sind zu sehen.

Wer aus erster Hand mehr über Trecker Treck, Auto- und Motocross, Blubbering und viel mehr erfahren möchte, sollte am Samstagabend ab 21 Uhr zur großen Bauernparty in die direkt ans Gelände angrenzende Scheune kommen. Der Treffpunkt für alle PS-Verrückte und Trecker-Treck Freunde.

Internet www.bts-kalkar.de

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE