Kranenburg: Rollerfahrer weicht Radfahrer aus und verletzt sich

Kranenburg : Rollerfahrer weicht Radfahrer aus und verletzt sich

Um einen Zusammenstoß mit einem Rennradfahrer zu vermeiden, wich ein 63-jähriger Rollerfahrer aus und landete im Straßengraben. Zuvor hatte er die Gruppe niederländischer Radfahrer überholen wollen, als plötzlich einer der Fahrer ausgeschert war.

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 18 Uhr, als der Rollerfahrer aus Kranenburg die Mehrer Straße von Niel in Richtung Mehr befuhr. Kurz hinter der Brücke über die Wetering überholte er eine in gleiche Richtung fahrende Gruppe niederländischer Rennradfahrer.

Dabei scherte einer der Rennradfahrer nach links aus. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 63-Jährige ebenfalls nach links aus, fuhr in den Straßengraben und kam zu Fall. Zwei Radrennfahrer hielten an und kümmerten sich um den Rollerfahrer.

Nachdem die Männer den Roller aus dem Graben gezogen hatten und alle vermeintlich davon ausgegangen waren, dass keiner verletzt sei, setzten alle ihre Fahrt fort.

Erst zu Hause bemerkte der 63-Jährige Schmerzen in der Schulter und begab sich zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Die Rennradfahrer oder Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise an die Polizei Kleve unter Telefon 02821/5040.

Mehr von RP ONLINE