1. NRW
  2. Städte
  3. Kamp-Lintfort

Polizeieinsatz in Kamp-Lintfort: Einbruchsspuren an Bank-Pavillon

Einbruch in Kamp-Lintfort : Polizeieinsatz: Einbruchspuren an Bank-Pavillon

Die eingesetzten Beamten entdeckten Spuren von Werkzeugseindrücken. Die Feuerwehr führte zur Sicherheit Gasmessungen durch.

Die Alarmauslösung eines Bankpavillons mit Geldausgabeautomaten hat am frühen Donnerstagmorgen die Polizei in Kamp-Lintfort auf den Plan gerufen. Der Pavillon befindet sich an der Friedrich-Heinrich-Alle in Kamp-Lintfort. Wie die Pressestelle der Kreispolizei in Wesel am Donnerstag berichtete, wurde der Alarm gegen 0.50 Uhr ausgelöst. An dem Objekt trafen die eingesetzten Beamten zwar keine Personen mehr an, die Täter waren vermutlich geflüchtet. Allerdings stellten sie im Bereich der Zugangstür zum Pavillon-Foyer Werkzeugeindruckspuren fest. Der Geldausgabeautomat war aber unbeschädigt. Um eine mögliche Gaseinleitung für eine Automatensprengung sicher ausschließen zu können, zogen die Beamten am Morgen die Feuerwehr in Kamp-Lintfort zur Durchführung von entsprechenden Messungen hinzu. Dabei ergaben sich laut Polizei keine Hinweise auf eine erhöhte Gaskonzentration. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauerten am Donnerstag noch an.

Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Feststellungen, Fahrzeugen oder Personen zur Einsatzzeit machen können, werden gebeten sich telefonisch mit der Polizei in Kamp-Lintfort unter 02842 9340 in Verbindung zu setzen.