Ermittlungen in Vorst: 19-Jähriger wird beim Joggen mit Messer bedroht

Ermittlungen in Vorst : 19-Jähriger wird beim Joggen mit Messer bedroht

Ein Unbekannter bedroht einen Jogger mit einem Messer und fordert Bargeld. Als sich der 19-Jährige wehrt, schlägt der Unbekannte auf ihn ein.

Ein 19-Jähriger ist am Donnerstag beim Joggen überfallen worden. Ein Unbekannter hatte den jungen Mann am Bäumchensweg in Vorst gegen 22 Uhr angegriffen. Das teilte die Polizei mit. Der Täter bedrohte den Jogger mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der 19-Jährige wehrte sich, woraufhin der Unbekannte auf ihn einschlug. Kurz darauf ließ der Täter von seinem Vorhaben ab und flüchtete ohne Beute. Das Opfer informierte von zu Hause aus die Polizei. Ein Rettungswagen transportierte ihn in ein Krankenhaus. Eine Fahndung nach dem Täter verlief bislang ohne Erfolg. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach einem jungen Erwachsenen mit einer tiefen Stimme.

Er trug eine dunkle Jogginghose und ein schwarz-rotes Oberteil. Hinweise an die Polizei unter der Nummer 02131-3000.

(ubg)