Jüchen: Mann fährt unter Alkoholeinfluss gegen Baum

Schwerer Unfall in Jüchen: Auto schleudert gegen Baum - Fahrer hatte getrunken

In Jüchen hat es am Sonntagabend einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Dabei wurde ein Mann in seinem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn.

In Höhe von Schloss Dyck verlor ein 56-jähriger Jüchener aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto, drehte sich auf regennasser Fahrbahn und schleuderte gegen einen Baum. Dabei wurde er in seinem Fahrzeug eingeklemmt, so dass die herbeigerufene Feuerwehr ihn mit schwerem Gerät befreien musste.

Der Unfallfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, am Pkw entstand Totalschaden. Da die Polizeibeamten in der Atemluft des Fahrers Alkoholgeruch wahrnehmen konnten, musste er sich außerdem einer Blutprobe unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

(seeg)
Mehr von RP ONLINE