Auftakt der Dycker Schlosskonzerte 2024 Musikalische Seelenschau im Festsaal des Hochschlosses

Dyck · Die Saison der Dycker Schlosskonzerte ist wieder gestartet. Die Pianistin Aleksandra Mikulska sorgte mit Werken von Frédéric Chopin für einen fulminanten Auftakt.

Die Pianistin Aleksandra Mikulska bot ein Konzertprogramm mit Werken von Frédéric Chopin.

Die Pianistin Aleksandra Mikulska bot ein Konzertprogramm mit Werken von Frédéric Chopin.

Foto: Carl Herrlich/Carl Herrlch

Einen verheißungsvollen Auftakt der Dycker Schlosskonzerte erlebten die Besucher bei dem erneuten Auftritt von Aleksandra Mikulska im Festsaal des Hochschlosses. „Ausverkauft“, verkündete Birthe Wienands, Vorsitzende des Vereins der Freund und Förderer von Schloss Dyck, die sich freute, neben der Pianistin, „die fast schon zu uns gehört“, sehr viele bekannte Gesichter, aber auch einige neue Interessenten begrüßen zu können.