1. NRW
  2. Städte
  3. Jüchen

Jüchen: Bürgermeister Harald Zillikens im Interview zur Corona-Krise

Interview mit Jüchens Bürgermeister Harald Zillikens : „Die Lage ist insgesamt unauffällig“

In einem schriftlichen Interview äußert sich der Jüchener Bürgermeister Harald Zillikens zur Corona-Krise und ihren Auswirkungen auf die Verwaltungsarbeit in der Stadt.

Wie gewährleistet die Stadt angesichts der Corona-Krise die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr, insbesondere, was die Freiwilligen anbelangt?

Zillikens Die Verfügbarkeit von Einsatzkräften wird jeden Tag zentral auf der Feuerwache mittels einer App erfasst. Krankheitsbedingte Ausfälle sind auf dem Dienstweg dem Leiter der Feuerwehr zu melden.

Welche besonderen Schutz- und Hygienemaßnahmen gibt es jetzt für die Feuerwehr?

Zillikens Der Hygieneschutz in allen Standorten der Feuerwehr wurde erhöht. Reinigungen werden in kürzen Intervallen mit einem speziellen Desinfektionsmittel durchgeführt. Bei Einsätzen mit Corona-Verdacht wird in spezieller Schutzausrüstung vorgegangen.

Gibt es bei den hauptamtlichen Feuerwehrleuten und gegebenenfalls auch im Rathaus Wechselschichten in den Führungsetagen, damit bei einer möglichen Infektion oder Quarantäne dennoch Leitungsfunktionen erhalten bleiben?

Zillikens Maßnahmen wie z.B. nur noch Einzelbüros oder Heimarbeit werden umgesetzt. Der persönliche Kontakt wird nach Möglichkeit vermieden. Dienste wie Telefon- oder Videokonferenz werden verstärkt genutzt.

Was fällt bei der Feuerwehr aus?

Zillikens Alle Veranstaltungen wurden abgesagt. Es besteht nur noch der Alarm- und Einsatzdienst. Die Feuerwehr arbeitet an einer webbasierten Ausbildung.

Sollte sich die Coronakrise weiter verschärfen, wäre dann sozusagen ein Katastropheneinsatz der Feuerwehr sowie der Malteser und ähnlicher denkbar? Wenn ja, was wäre da denkbar?

Zillikens Für den Katastrophenschutz ist der Rhein-Kreis Neuss zuständig.

Wie funktioniert jetzt die Zusammenarbeit von Stadt, Polizei und Kreis (Gesundheitsamt), gibt es gezielte Kontrollen, ob die Ausgangsbeschränkungen beachtet werden und wie sind die Rückmeldungen?

Zillikens Die Zusammenarbeit ist gut. Das Ordnungsamt hat den Kontrolldienst deutlich erweitert. In zwei Schichten und auch am Wochenende werden regelmäßige Kontrollen, insbesondere an „neuralgischen Punkten“, wie Aussichtspunkten, Schulzentrum und Park- und Grünanlagen durchgeführt. Mitarbeiter aus anderen Ämtern der Verwaltung, die sich freiwillig gemeldet haben, unterstützen dabei das Ordnungsamt. Die Lage ist derzeit insgesamt unauffällig.

Sitzen Mitarbeiter der Feuerwehr und der Stadtverwaltung aktuell im Ausland fest?

Zillikens Nein

Wie wird mit den geplanten Urlaubszeiten zu Ostern verfahren, da Auslandsreisen jetzt ja nicht möglich sein werden?

Zillikens Es besteht kein Handlungsbedarf. Beantragter Urlaub wird gewährt. Wenn möglich, werden Resturlaub und Überstunden abgebaut.