1. NRW
  2. Städte
  3. Hückeswagen

Kobeshofener Fleischmarkt in Hückeswagen unterstützt Hochwasser-Opfer

Kobeshofener Fleischmarkt in Hückeswagen hilft : Kollegen unterstützen Kollegen

Kobeshofener Fleischmarkt hilft Einsatzkräfte in der Hochwasser-Nacht und unterstützt die sponatne Hifsaktion der Kollegen für die von der Flut betroffenen Mitarbeiter.

Für die Mitarbeiter von Fleischwaren Blumberg war und ist die Hochwasser-Katastrophe vom 14. und 15. Juli ganz nah. Denn zum einen hat es einige ihrer Kollegen ganz hart getroffen, zum anderen hat der Kobeshofener Fleischmarkt die Einsatzkräfte unterstützt, wie Iris Kniese aus dem Vertrieb jetzt mitteilte.

 Unterstützung gab es bereits in der Katastrophennacht, als Feuerwehrleute aus Nümbrecht und DLRG-Mitglieder in den frühen Morgenstunden bei Fleischwaren Blumberg anklopften und fragten, ob sie schon etwas zu essen kaufen könnten. „Die Kollegen haben ihnen Verpflegungspakete mitgegeben“, berichtete Iris Kniese. Kostenfrei. Auch die Hückeswagener Feuerwehrleute hatte das Unternehmen auf diese Weise unterstützt. Dafür gab es jetzt ein Dankesschreiben aus dem Südkreis „Ihre Mitarbeiter haben schnell und ohne viele Fragen zu stellen ein Paket an Würsten, Frikadellen und Senf zusammengestellt und sogar noch beim kurzen Transport zu den Fahrzeugen geholfen. Wir möchten uns im Namen aller Kräfte bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern bedanken. So etwas ist nicht selbstverständlich und zeigt uns, dass es Menschen/Firmen gibt, die die ehrenamtliche Arbeit wertschätzen.“

  • Di
    Starkregen : Stadt verteilt Fragebögen zu Folgen der Flut
  • Ernte Ernte-Reportage Erntereportage Hubert Fell Erkelenz
    Ernte im Erkelenzer Land bedroht : Landwirte nach Hochwasser in großer Sorge
  • Hochwasser-Katastrophe : Kreis Ahrweiler soll vor der Flut gewarnt worden sein

Am Freitag verkauften Mitarbeiter dann am Eingang zum Verkaufsraum Grillwürstchen und selbst gebackenen Kuchen, um mit dem Erlös ihre von der Flut betroffenen Kollegen finanziell unter die Arme zu greifen. Etwa 1300 Euro kamen auf diese Weise zusammen.

(büba)