Politik in Hückeswagen Von FaB zur SPD – Heider wechselt Fraktion

Hückeswagen · Das langjährige Ratsmitglied hat nach Querelen mit dem Fraktionsvorstand die Konsequenzen gezogen. Der 67-Jährige verhehlt nicht, dass es große Unstimmigkeiten mit den übrigen Mitgliedern der Fraktion, vor allem aber mit deren Vorstand, gegeben hat.

 Norbert Heider will sich künftig bei der Hückeswagener SPD engagieren.

Norbert Heider will sich künftig bei der Hückeswagener SPD engagieren.

Foto: FaB

Dass innerhalb des Stadtrats Politiker die Fraktion wechseln, kommt in Hückeswagen selten vor. Zuletzt war es Wilfried Hager, der 2001 sein UWG-Ratsmandat niedergelegt hatte und sich im Februar 2003 der CDU anschloss, für die er bis September 2020 im Rat saß. Davor waren es im August 2000 Ralf und Brigitte Thiel gewesen, die der UWG den Rücken gekehrt hatten. Das Ehepaar blieb zunächst fraktionslos, ehe es 2003 die Wählergemeinschaft Freie aktive Bürger (FaB) gründete und für diese in den Rat einzog.