1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Oberbergischer Kreis: Impfungen finden nun von 14 bis 20 Uhr statt

Corona-Pandemie im Oberbergischen Kreis : Impfungen finden jetzt nur noch von 14 bis 20 Uhr statt

Im Impfzentrum des Kreises in Gummersbach werden an Vormittagen keine Spritzen mehr verabreicht. Wer eine solchen Termin hatte, wurde über die Änderung informiert, so die Behörden.

Seit 15. Juli öffnet das Impfzentrum des Oberbergischen Kreises täglich von 14 bis 20 Uhr. Impfwillige Personen können einen Impftermin über die Kassenärztliche Vereinigung vereinbaren – übers Internet unter www.116117.de oder unter Tel. 0800 11611701, oder einfach auch ohne vorherige Terminvereinbarung während der neuen Öffnungszeiten zur Impfung vorbeikommen. Der Oberbergische Kreis erinnert daran, dass im Impfzentrum keine Impfungen in den Vormittagsstunden mehr stattfinden. Personen, die bereits vor der Änderung der Öffnungszeiten einen Termin für die Vormittagsstunden erhalten haben, wurden weitestgehend durch das Impfzentrum kontaktiert. Sie haben einen neuen Termin während der geänderten Öffnungszeiten erhalten. Alle betroffenen Personen, zu denen bisher keine Kontaktaufnahme erfolgt ist, bittet der Oberbergische Kreis, am Tag des Termins während der Öffnungszeiten von 14 bis 20 Uhr ohne vorherige Terminabsprache ins Impfzentrum zu kommen.

(s-g)