Hückeswagener "Kleinstadtspektakel" beim Schützenfest

Schützenfest in Hückeswagen: Großes „Kleinstadtspektakel“ im Festzelt

Der Freitagabend des Schützenfests gehört in diesem Jahr vorrangig dem jungen Publikum, die Organisation hat Schützenchef Stefan Lorse daher in die Hände von Dustin Stoy gegeben.

Der Hückeswagener Sänger und Songwriter hat unter dem Motto „Kleinstadtspektakel“ einen musikalischen Mix von Rock und Pop bis hin zu Hip-Hop zusammengestellt. „Es ist also für jeden etwas dabei“, versichert Stoy. Für die Live-Auftritte hat der junge Musiker „alte Bekannte“ ins Schützenzelt eingeladen.

Keine Unbekannte in der Schloss-Stadt ist die Soulsängerin Felicia Theis aus Siegen. Sie hat gerade ihre erste EP mit fünf eigenen Songs herausgebracht und wird diese erstmals live beim „Kleinstadtspektakel“ am Freitag präsentieren. Ebenso auf der Bühne stehen werden der Deutsch-Rapper BasT aus Remscheid und „Kaiser Franz“ alias Franz Ahl aus Recklinghausen mit Akustik-Pop-Rock. Seine Texte sind pragmatisch, aber auch voller Melancholie, Witz und Selbstironie. Natürlich wird auch Dustin Stoy ein Heimspiel haben und auftreten. „Zusammen mit Kevin Gedert bilde ich das Projekt ‚Kleinstadtgeflüster‘, bei dem sich Rap und deutscher Soul-Gesang die Hand geben“, sagt der Musiker.

Gegen Mitternacht schließt sich die Aftershowparty mit DJ Polo aus Wermelskirchen nahtlos an das Liveprogramm an. So darf bis in die frühen Morgenstunden getanzt und feiert werden. „Wir hoffen, dass es ein super Abend wird und der Freitagabend, der in den vorigen Jahren nicht so gut besucht war, wieder aufleben kann“, sagt Stoy. Der Einlass beginnt um 20 Uhr für Gäste ab 16 Jahren oder mit Aufsichtsperson.

Auch der Eintritt zum „Kleinstadtspektakel“ ist kostenfrei.

(heka)