1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Diebe bricht in Hilden drei Autos auf

Aus dem Polizeibericht : Dieb bricht in Hilden drei Autos auf

Auf einem Restaurant-Parkplatz an der Elberfelder Straße 175 hat ein Unbekannter am Dienstagabend drei Autos aufgebrochen und Gegenstände aus den Fahrzeugen gestohlen. Ein Zeugin sah den Mann, als er auf einem Fahrrad flüchtete.

Das Geräusch einer zerbrechenden Glasscheibe ließ eine Frau am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr auf dem Parkplatz an der Waldschenke aufhorchen. An einem dort abgestellten Fiat entdeckte die Frau eine eingeschlagene Seitenscheibe. Gleichzeitig bemerkte sie einen Mann, der sich in verdächtiger Art und Weise auf einem Fahrrad vom Parkplatz entfernte.

Wenig später stellte die inzwischen informierte Halterin des Fiats fest, dass aus dem Innenraum des Wagens ihre Handtasche entwendet worden war. Als kurz darauf die alarmierte Polizei vor Ort erschien, stellten die Beamten fest, dass auch an zwei weiteren Autos jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen worden war. Auch aus diesen Fahrzeugen waren Gegenstände entwendet worden.

 Eine sofort eingeleiteten Fahndung nach dem Autoaufbrecher blieb ohne Erfolg. Der Täter wird beschrieben: mitteleuropäisches Aussehen, etwa 20 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlank, hatte kurze, dunkelblonde Haare, trug eine blaue, eng anliegende Regenjacke sowie eine dunkle Jeans. Der Mann hatte einen schwarzen Rucksack dabei. Die Polizei hofft auf Hinweise unter Telefon 02103 898-6410.