1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Arbeitsmarktzahlen August 2020 für Hilden und Haan

Arbeitsmarktzahlen für Hilden und Haan : Arbeitslosenquote bleibt im Kreis bei 7,3 Prozent

Anders als im August üblich, ist die Arbeitslosigkeit in diesem Jahr sogar leicht zurückgegangen und bleibt auf dem Niveau von Juli. Das berichtete Karl Tymister, Chef der Agentur für Arbeit Mettmann.

Kreisweit waren 19.124 Personen (-51 gegenüber Juli) arbeitslos gemeldet.

In der Agentur für Arbeit in Hilden – sie betreut die Menschen in Hilden und Haan – sind aktuell 3187 Menschen arbeitslos, 26 weniger als im Juli, aber 515 mehr als im August 2019. Die Quote vor Ort liegt bei 6,8 Prozent.

In der Stadt Hilden sind 2115 Personen arbeitslos, vier mehr als im Juli und 326 mehr als vor einem Jahr. Die Quote liegt bei 6,9 Prozent. In Haan sind 1072 Menschen ohne Arbeitsplatz, 30 weniger als im Juli, aber 189 mehr als im August 2019. Die Arbeitslosenquote sinkt von 6,8 auf 6,6 Prozent.

Kreisweit sind aktuell 2166 Ausbildungsverträge gemeldet worden, 443 weniger als 2019. 2847 junge Leute suchen einen Ausbildungsplatz. 573 Ausbildungsstellen sind noch frei.