1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Corona-Zahlen Kreis Mettmann für 31.8.2020

Corona-Zahlen im Kreis Mettmann : Ein Infizierter mehr als Sonntag

Von Freitag auf Samstag ging die Zahl der Infektionsfälle im Kreis Mettmann um 23 zurück – von 72 auf 49. Bis Sonntag kamen fünf Fälle hinzu, bis Montag ein weiterer.

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Montag kreisweit 55 (+1) Infizierte, davon in Erkrath 6, in Haan 2, in Heiligenhaus 7, in Hilden 11, in Langenfeld 7, in Mettmann 2, in Monheim 5, in Ratingen 7, in Velbert 5 (+1) und in Wülfrath 3.

Als genesen gelten inzwischen 1578 Personen.

Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 83.

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 6,6 (-1,6).

(-dts)