Fußball : Spannung beim Weezer Hallenkick

Heute ab 11 Uhr und morgen ab 12 Uhr rollt der Ball. Auftakt gehört den Damen.

Die Fußballseniorenmannschaften des TSV Weeze veranstalten an diesem Wochenende zum 31. Mal ihre traditionellen Hallenturniere in der Sporthalle des August-Janssen-Sportzentrums in Weeze.

Gleich zwei Turniere finden am heutigen Samstag statt: Um 11 Uhr startet das Turnier der Damenmannschaft des TSV Weeze mit den Mannschaften SV Bedburg-Hau, SV Walbeck II, Alemannia Pfalzdorf, DJK Labbeck-Uedemerbruch, TSV Wachtendonk-Wankum, SV Veert und RSV Praest. Anschließend versuchen die Fußballer der zweiten Herren-Mannschaft des TSV Weeze ihren letztjährigen Titel zu verteidigen. Konkurrenz erwächst ihnen ab 17 Uhr durch DJK Twisteden II, Spvgg. Kessel/Hommersum-Hassum, SSV Lüttingen II, Uedemer SV, Union Kervenheim, Kevelaerer SV II und den Ortsrivalen Germania Wemb.

Der morgige Sonntag gehört dann traditionell der ersten Fußball-Herrenmannschaft des TSV Weeze. Hier geht es um 12 Uhr los. Mit dabei sind Landesligist SV Scherpenberg, die A-Ligisten SV Rindern, BV Sturm Wissel, DJK Labbeck-Uedemerbruch sowie Gastgeber TSV Weeze. Ergänzt wird das Teilnehmerfeld durch die B-Ligisten Siegfried Materborn, Uedemer SV und SSV Lüttingen. Titelverteidiger ist auch hier der TSV Weeze.

Seitens des Veranstalters heißt es: "Für beste Unterhaltung und Stimmung ist neben guter Verpflegung gesorgt." Dafür bürgt die Fußball-Seniorenabteilung des TSV Weeze, die alles tun wird, um den hoffentlich zahlreichen Zuschauern kurzweilige Stunden unter dem Hallendach zu bieten.

(RP)