1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Sport Geldern und Kevelaer

Handball: ATV-Juniorinnen führen die Tabelle an

Handball : ATV-Juniorinnen führen die Tabelle an

Jugendhandball: A-Junioren des TV Aldekerk suchen nach ihrer Form, Mädchen ohne Punktverlust.

Wechselhaft verlief der vergangene Spieltag für die Nachwuchs-Handballer des TV Aldekerk. Während die A-Junioren auswärts noch ohne Erfolgserlebnis sind, feierten die B-Junioren und die B-Juniorinnen verdiente Heimsiege.

Regionalliga Nordrhein der A-Junioren: BTB Aachen - TV Aldekerk 29:25 (13:12). In der ersten Hälfte lieferten sich die beiden Kontrahenten einen offenen Schlagabtausch. Die Aldekerker um Trainer Karsten Wefers waren jederzeit auf der Höhe und führten zwischenzeitlich mit 10:8. Die Gastgeber schlugen jedoch umgehend zurück und gingen mit einer knappen Führung in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel blieben die Grün-Weißen dran, liefen aber ständig einem knappen Rückstand hinterher. Am Ende stand die zweite Saisonniederlage. TV Aldekerk: Schoemackers - Weisz (6), Lenz (5), Knepper (5), Soer (3), Eickmanns (3), Danielowski (1), Dambacher (1), Platen (1), Schmidt, Heenen, Schauer, Pohl, Küsters.

Oberliga der C-Junioren: TV Aldekerk - TV Borken 25:19 (12:11). Mit dem Heimsieg gegen Borken rehabilitierte sich das Team des ATV für die knappe Niederlage im ersten Spiel bei der TG Cronenberg (18:19). Borken hatte in der ersten Halbzeit den besseren Start erwischt, ehe Patrick Steeger quasi mit dem Halbzeitpfiff die erste Aldekerker Führung erzielte. Das wirkte wie ein Weckruf. Der ATV packte nach der Pause direkt noch ein paar Tore drauf und kam zum verdienten Erfolg. TV Aldekerk: Brückner - Helbach (8), Pitta (5/1), Pfeiffer (3), Langer (4), Knepper (2), Fünders (1), Steeger (1), van Well (1), Mehlau und Finke.

Regionalliga Nordrhein der B-Juniorinnen: TV Aldekerk - VfL Gummersbach 30:22 (13:7). Nach dem souveränen Auftaktsieg bei Fortuna Düsseldorf (35:14) gelang Neu-Trainer René Baude und seinen Mädchen auch die Heimpremiere. "Richtig gut gespielt haben wir nicht", zeigte sich Torhüterin Luisa Müller nach dem Abpfiff trotz des ungefährdeten Sieges selbstkritisch. Christina Zey erzielte den ersten Treffer der Partie und avancierte anschließend zur erfolgreichsten Werferin der Grün-Weißen. Bis zum Stand von 5:5 hielten die Gäste in einer zähen Anfangsphase mit. Dann forcierte der Tabellenführer das Tempo und sorgte für klare Verhältnisse. TV Aldekerk: Müller, Röskes - Zey (9), Molderings (5), Weisz (5), Samplonius (4), Lina Nebel (2), Veermann (2), Laura Nebel (1), N'Dah (1), Wolff (1), Tillmann.

(cbl)