1. NRW
  2. Städte
  3. Erkelenz

Blaulicht-Ticker: Autodiebstahl in Erkelenz, Einbruch in Brachelen

Blaulicht-Ticker im Erkelenzer Land : Autodiebstahl in Erkelenz, Einbruch in Brachelen

Während Unbekannte in Erkelenz einen Sprinter gestohlen haben, erbeuteten Hauseinbrecher in Brachelen Schmuck. In Ratheim sucht die Polizei nach einer Unfallflucht nach Zeugen.

Sprinter gestohlen

Unbekannte haben zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagabend einen Mercedes Sprinter gestohlen, der an der Westpromenade in Erkelenz parkte. Wie die Polizei mitteilt, befanden sich in dem Kleintransporter diverses Werkzeug sowie Messgeräte. Der Sprinter war weiß und trug ein Mönchengladbacher Kennzeichen (MG). In der Nacht zu Freitag war zudem auch in Gangelt ein Sprinter mit Heinsberger Kennzeichen (HS) gestohlen worden. Ob es einen Zusammenhang gibt, ist unklar.

Einbruch in Einfamilienhaus

Durch das Einschlagen einer Scheibe gelangten unbekannte Täter am Donnerstag, 6. Januar, in ein Einfamilienhaus an der Neustraße in Hückelhoven-Brachelen. Aus diesem entwendeten sie Schmuck. Die Tatzeit lag etwa zwischen 14 Uhr und 18.45 Uhr. Gegen 18.40 Uhr hatte eine Zeugin zwei verdächtige Männer beobachtet, die fluchtartig das betreffende Grundstück in Richtung Bahnhof Brachelen verließen. Diese waren beide etwa 30 bis 40 Jahre alt, 170 bis 180 Zentimeter groß und hatten laut Beschreibung ein möglicherweise osteuropäisches Erscheinungsbild. Bekleidet waren die Männer mit dunklen Trainingsanzügen. Die Polizei bittet Zeugen, die weitere Hinweise zu den Beschriebenen geben können, sich zu melden. Zuständig ist das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

  • Nach Polizeiangaben hatten die Täter die
    Einbruch in Viersen : Einbrecher stehlen Geld und Schmuck
  • Nach einer Trunkenheitsfahrt ermittelt die Mönchengladbacher
    Polizei sucht weitere Zeugen : Zeuge stoppt betrunkene Autofahrerin
  • Die Polizei ermittelt jetzt wegen Verkehrsunfallflucht
    Mit Auto frontal in Metalltor gerast : 21-Jähriger begeht Unfallflucht – Polizei schnappt ihn dennoch

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Die Besitzerin eines beschädigten Autos meldete der Polizei am Montag, 3. Januar, gegen 17.30 Uhr, eine Verkehrsunfallflucht in Hückelhoven-Ratheim. Eine bisher unbekannte Person war offenbar mit dem am rechten Fahrbahnrand der Kirchstraße parkenden Auto der Betroffenen kollidiert und hatte sich anschließend entfernt. Das beschädigte Fahrzeug wies Schäden am linken Heck auf. Ein Zeuge schilderte, dass er einen Knall gehört und daraufhin einen neben dem beschädigten Fahrzeug zurücksetzenden VW Polo gesehen hatte. Dieser fuhr anschließend weiter auf der Kirchstraße in Richtung Kirchberg. Die Polizei fragt nun, wer den Unfall beobachtet hat oder sonstige Angaben zu Fahrzeug oder Verursacher machen kann. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

(RP)