1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Heerdt

Fahrräder in Düsseldorf-Heerdt: Die Radprofis schneidern Räder nach Maß

Kommen und Gehen in Düsseldorf : Maßgeschneiderte Räder aus Heerdt

Bei den „RadProfis“ Im Linksrheinischen steht die individuelle Beratung mit genau auf den Kunden konfektonierten Fahrrädern im Fokus.

Der Nikolaus-Knopp-Platz hat sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Einkaufszentrum für die Heerdter entwickelt. Bis zuletzt stand lediglich die ehemalige Filiale der Deutschen Bank leer. Doch Ingo Berkemeier und Hans Joachim Bohnen haben das Gebäude an der Krefelder Straße nicht nur wieder zum Leben erweckt, sondern gleichzeitig eine örtliche Marktlücke geschlossen: Seit einigen Wochen gibt es mit den „RadProfis“ nun endlich auch einen Fahrradladen in Heerdt.

Der Name ist Programm, denn beide Männer sind passionierte Radprofis, die ihr Hobby nun zum Beruf machen. Sechs-Tage-Rennradfahrer Berkemeier kommt aus der Unternehmensberatung. Sein Geschäftspartner Bohnen fuhr ebenfalls 13 Jahre lang als Profi und leitete danach den schon von seinem Vater gegründeten Fahrradladen in Grefrath. Viel Expertise, die die beiden Gründer in ihr besonderes Beratungsangebot einfließen lassen wollen. „Wir sind kein typischer Fahrradladen mit einem riesigen Sortiment. Wir möchten das Rad viel lieber genau auf den Kunden konfektionieren“, erklärt Joachim Bohnen.

Funktionieren soll das mit technischen Hilfsmitteln. Ein System mit acht Kameras scannt zunächst die einzelnen Körpermaßen, um daraus ein 3D-Bild des Kunden zu erstellen. Mit einer Schablone und einem „Popometer“ werden anschließend noch Handspanne und Hinterteil für optimale Sitz- und Griffflächen abgemessen. Mithilfe dieser Maße kann das Rad bei der anschließenden Beratung bei sechs Herstellern genau auf den Kunden zugeschnitten werden. Das kostet zwischen 600 und 6500 Euro.

„Wir bemerken einen Wandel in der Wahl der Fortbewegungsmittel. E-Bikes liegen im Trend“, sagt Berkemeier. Aber auch die Nachfrage nach E-Lastenräder für Familien oder dem Leasingdienst „JobRad“, mit dem Arbeitgeber ihren Mitarbeitern ein Dienstrad zur Verfügung stellen, steigt. Die „RadProfis“ nehmen auch fremde Fahrräder zur Reparatur an, für die sie aktuell noch Mitarbeiter suchen.

RadProfis Krefelder Straße 1, die Werkstatt ist geöffnet montags bis freitags, 9 bis 16 Uhr, Termine können unter Telefon 15880089 vereinbart werden