Auszeichnung : Gault&Millau feiert Düsseldorfer Koch

Torben Schuster ist in der Kulinarikszene längst ein großer Name. Nun erhielt er eine besondere Ehre.

Es ist gerade einmal ein Jahr her, dass der Spitzenkoch Torben Schuster im „Gut Lärchenhof“ in Pulheim seinen Dienst angetreten hat, und schon bekommt er seine erste große Auszeichnung. Die Tester des renommierten Restaurantführers Gault&Millau zeichneten den Düsseldorfer mit einer Bewertung von 17 von 20 möglichen Punkten als „Entdeckung des Jahres“ aus.

Vor seinem Engagement in Pulheim arbeitete Schuster in Düsseldorfer Top-Locations wie dem Berens am Kai im Medienhafen, wo er seine Ausbildung machte, sowie dem Nagaya, wo er als Souschef tätig war. Diese Zeit hat auch seinen Stil geprägt, der asiatische Einflüsse und klassische Küche miteinander vereint.

(dans)