1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Lokalsport

Borussia verteidigt die Tabellenführung

Tischtennis : Borussia verteidigt die Tabellenführung

Borussia Düsseldorf hat den zweiten Sieg innerhalb von 48 Stunden eingefahren und den TSV Bad Königshofen mit 3:1 bezwungen. Nach dem 3:0-Erfolg am Freitag gegen Bremen stellten die Borussen auch am Sonntag ihre glänzende Form unter Beweis und stoppten den Siegeszug der Unterfranken in der Tischtennis Bundesliga. Timo Boll (2) und Kristian Karlsson sorgten für die Punkte des Spitzenreiters.

(tino) Borussia verteidigt die Tabellenführung in der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) souverän. Beim TSV Bad Königshofen entführten die Düsseldorfer mit einem 3:1-Sieg beide Punkte. Der deutsche Rekordmeister schraubte damit seine Zählerbilanz auf 24:2. Und weil der 1. FC Saarbrücken zwischenzeitlich die TTF Liebherr Ochsenhausen bezwungen hat, vergrößerte sich der Vorsprung der Borussen auf jetzt acht Minuspunkte vor den Saarländern, den Tischtennisfreunden aus Ochsenhausen und dem TTC Neu-Ulm.

Im unterfränkischen Landkreis Rhön-Grabfeld gönnte Borussia-Coach Danny Heister dem zuletzt in überragender Form aufspielenden Anton Källberg eine Verschnaufpause. So ging Ricardo Walther an erster Düsseldorfer an die Platte. Ohne Erfolg, denn Ex-Borusse Bastian Steger war einfach aggressiver, willensstärker, siegeshgungriger und spielerisch besser. Nach dem 0:3 (5:11, 9:11, 5:11) aber zwangen die Borussia das Siegespendel dazu, auf ihre Seite zu schwingen.

Timo Boll machte einmal mehr den Unterschied aus. Doch er musste viel arbeiten, um Kilian Ort mit 3:2 (8:11, 11:7, 11:2, 7:11, 11:7) und wenig später Steger mit 3:1 (10:12, 11:3, 11:8, 11:5) zu bezwingen. Boll verbesserte seine Borussia-Liga-Bilanz auf jetzt 212 Erfolge in 238 Matches. Zwischen den Boll-Auftritten hatte Kristian Karlsson mit einem 3:1 (11:8, 11:5, 8:11, 11:6) über Filip Zeljko für die 2:1-Führung der Düsseldorfer gesorgt.